Koh Mak Infos

ein noch verstecktes Inselparadies


Die Insel Koh Mak liegt in der thailändischen Provinz Trat im Süden von seiner größeren Nachbarinsel Koh Chang. Nicht weit davon entfernt liegt auch die Insel Koh Kood. Mit einem Umfang von 27km ist Koh Mak doch etwas kleiner als Koh Kood, und somit auch ruhiger.

In den letzten Jahren wurde Koh Mak erst vom Tourismus entdeckt, jedoch ist es selbst in der Hauptsaison noch sehr ruhig und entspannt, da sich nur wenige Touristen auf die noch sehr ursprüngliche Insel im Golf von Thailand verirren.

Wer überlaufenen Touristengebieten in Thailand fern bleiben will, ist auf der Insel Koh Mak genau richtig, um zu entspannen und das noch ursprüngliche thailändische Inselleben zu erleben.

 


Die Insel Koh Mak im Golf von Thailand

Anreise nach Koh Mak

 Anreise auf die Insel Koh Mak

 

Anreise von Laem Ngop (Trat) nach Koh Mak

Die Insel Koh Mak erreicht man besten von Laem Ngop (Hafenort neben Trat) aus mit dem Boot. In der Hauptsaison fahren täglich 8 Boote vom Laem Ngop Pier aus (in der Nebensaison 4 mal täglich), jedoch muss man hier berücksichtigen, dass es ab und an mal, durch wetterbedingte Umstände, zu eher schaukeligen Überfahrten mit dem Boot kommen kann.

Boote von Festland nach Koh Mak

Alle Boote starten vom Luang pier in Leam Ngop am Festland. Leam Ngop befindest sich ca 19 KM von der Stadt Trat entfernt.

 

 


Für die Anreise nach Laem Ngop nimmt man von Bangkok oder von dem Ort wo man seine Reise beginnt den Bus oder Minibus nach Koh Chang.

Gib am besten dem Busfahrer bescheid, dass du nach Koh Mak willst, dann wird man in den meisten Fällen zur richtigen Fähre gebracht.

Jedoch sollte man beachten einen frühen Bus zu nehmen, da das letzte Seedboot um 16:00 abfährt. (da eine Nacht in Trat nicht wirklich zu empfehlen ist)

 

Anreise mit dem Privattransfer ( von unserem Freund Super Mario )

bis 4 Personen ca. 120 Sfr.

 

Am Einfachsten ist der Anreise mit einem Privattransfer (privaten PKW) von Bangkok nach Koh Chang oder Trat (Leam Ngop), mehr über den Transfer erfährst du hier

Anreise von Koh Chang nach Koh Mak

Von Koh Chang aus fahren mehrmals täglich sowohl Speedboote als auch Slowboote. Fast in jeder Unterkunft (Hotel, Resort, Guesthouse) kann man direkt die Tickets buchen. Tickets gibt es aber auch an vielen Touristenständen und direkt bei den Fähren.

Die Insel Koh Mak ist in ca. 2h mit dem Slowboot und in ca. 45 Min. mit dem Speedboot erreichbar, welche von Bang Bao oder Kai Be Beach wegfahren.

Der Vorteil (bei einer Buchung im Hotel)  ist, man bekommt einen gratis Shuttelservice zum Boot und zurück in die Unterkunft.

Die Preise liegen hierbei zwischen 400 – 700 Bath. Jedoch kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass eine Überfahrt mit dem Slowboot viel gemütlicher ist, außerdem kommt man an mehreren kleinen Inseln vorbei, welche auf jeden Fall sehenswert sind.

Bei der Ankunft in Koh Mak am Suan Yai Pier gibt es eine gute Informationsstelle, welche von einer netten Österreicherin (Christina) betrieben wird. Viele Resorts und Hotels auf der Insel bieten auch einen gratis Shuttelservice an, ansonsten stehen hier auch immer Taxis bereit. Eine Taxifahrt egal wohin auf der Insel kostet pauschal 50 Bath, was ein wirklich fairer Preis ist.


Infrastruktur Koh Mak

Unser Resort ist beim schwarzen Kreuz auf einer Anhöhe. Von unseren SkyBar

haben sie eine wunderschöne Rundumsicht über die gesamte Insel Koh Mak


Wie schon beschrieben ist die Insel Koh Mak sehr ruhig und noch weit vom Massentourismus entfernt und dies merkt man natürlich auch an der Infrastruktur.

Auf Koh Mak gibt es keine Supermärkte ( zb 7/11), sondern ab und an mal einen kleinen Laden, wo man das Nötigste bekommt, jedoch braucht man auch nicht mehr.

Auf jeden Fall sollte man wissen, dass es in Koh Mak keine ATM´s gibt. Die meisten Unterkünfte kann man aber mit Karte bezahlen.

Wer also vor hat ein paar Tage oder auch Wochen auf Koh Mak zu bleiben, sollte sich zur Sicherheit genug Bargeld mitnehmen.  ( Stand 2017 )  Mittlerweile kann man in paar Resorts Bargeld mit Creditkarte beziehen.

Unterkünfte auf Koh Mak

Ein weiterer Grund, woran man sieht, dass Koh Mak noch weiter hinten ist, als gewisse andere Inseln ist, dass es hier auf der Insel zwar eine Polizeistation gibt, diese jedoch nur ein Polizeiauto hat (das sehr oft kaputt ist) :-) ( auch gut so ) lacht

Koh Mak verfügt über ein “Health Care Center“, dass heißt kleine überschaubare Verletzungen oder Krankheiten können vorort behandelt werden, bei größeren oder ernsten Sachen sollte man entweder nach Koh Chang in die International Clinic gehen, oder gleich das Festland (Trat) ansteuern.

Update..... Koh Mak besitzt seit anfangs Jan.2019 eine eigenes Spital(Bangkok International Clinic)

Unterkünfte auf Koh Mak

Auf der Insel Koh Mak gibt es mittlerweile einige Bungalowanlagen in jeder Preisklasse. Man findet auf Koh Mak von einfachen preiswerten Zimmern über luxeriöse Bungalows bis hin zu einfachen Strandhütten mit richtigen thailändischen Flair alles.

Das Angebot ist groß und wird immer grösser,aber in der Hauptsaison sollte man auf jeden Fall im Vorhinein buchen. Am besten über Booking.com, Agoda oder einfach direkt bei den Resortbesitzern. Grundsätzlich kann man sagen, dass jede Unterkunft ein eigenes Restaurant hat, wo man traditionelle Thaiküche zu essen bekommt.

Buchen bei Freunden von uns

Palm Beach Resort Koh Mak

bei Jens und Lutz

 




My Friend Luca


https://www.facebook.com/FanpageKohmakSeafood/

 

the best Seafood from Koh Mak





Weitere Links und Empfehlungen

 

 http://www.kohmaklazyday.com/ 

 

lazyday sehr zum empfehlen..

.Umweltbewusst und sehr liebe Gastgeber


Aktivitäten auf der Insel Koh Mak?

 

Koh Mak ist eine Insel fernab vom Massentourismus und lockt daher hauptsächlich Ruhesuchende, Taucher oder Aussteiger an.

Koh Mak bietet an den Küsten traumhafte Sandstrände, wo oftmals davor noch sehr naturbelassene Riffe zu finden sind, in der Mitte ist die Insel vom Dschungel und Palmenhainen durchwachsen.

Grundsätzlich ist das Angebot an Aktivitäten auf der Insel Koh Mak natürlich auch eingeschränkter. Außer Baden, Tauchen, Schnorcheln, Sonne tanken, Kajak fahren, Surfen und die verschiedensten Strände erkunden gibt es auf der Insel eher wenig zu tun. ( Noch nicht....darum Bauen wir unser Swiss-Oasis Resort :-)

Tauchen und Schnorcheln

 Zum Tauchen oder Schnorcheln macht man am besten einen Tagestrip auf die benachbarten Inseln Koh Wai, Koh Kradat oder Koh Kahm.

Die Bootstouren dauern in den meisten Fällen einen ganzen Tag und machen mehrere Stops an verschiedenen Stellen neben den Inseln oder bei schönen Korrallenriffen.

Das Korallenvorkommen sowie die bunten Fischschwärme sind verzaubernd zum ansehen. Bootstouren und Tauchgänge kann man fast in jedem Resort unkompliziert buchen.

 

Roller, Fahrrad, Kajak oder  Surfboard!

 

Wer Koh Mak individuell entdecken will, sollte sich auf jeden Fall ein Fortbewegungsmittel auf zwei Rädern leihen. Egal ob Roller oder Fahrrad, dies ist ein Muss damit man die Insel auf eigene Faust erkunden kann.

Motoroller sowie Fahrräder werden fast überall verliehen, am besten man fragt einfach im Resort oder in der Unterkunft direkt vor Ort nach, somit ist es unkompliziert und braucht meist seinen Reisepass nich hergeben.

Wer sportlich aktiv ist, und von schweißtreibenden Fahrten nicht abschrickt kann auf jeden Fall die Billigvariante Fahrrad wählen, denn die Insel ist sehr flach und nicht wirklich groß.

Der Kostenaufwand für ein Motorrad / Roller liegt bei 300 Bath pro Tag für Fahrräder ca 200 Bath pro Tag

 

Kajak mieten auf Koh Mak

 

Wer Lust und etwas Kraft hat die benachbarten Inseln mit dem eigenen Kajak zu erkunden, sollte dies auf jeden Fall tun. Von der südlichen Küste kann man die beiden vorliegenden Inseln Koh Rayang nai, Koh Kham und Koh Rayang mit dem Kayak in etwa 30 Minuten erreichen. Um diese beiden Inseln besichtigen zu dürfen ist ein Umkostenbeitag von 100 Bath zu bezahlen!

Wichtig: Man sollte sich genug zu Trinken und Essen mitnehmen, da es auf den beiden Inseln nicht immer etwas zu kaufen gibt. Weiters sollte man auf aktuelle Strömungen Acht geben

Surfboard (Windsurfing)

Besonders am südlichen Küstenabschnitt finden Surfbegeisterte tolle Wellen zum Reiten. Surfboards kann man sich sowohl in einigen Resorts wie auch bei Tauchschulen leihen. Auch zum Windsurfen ist der Süden von Koh Mak geeignet.

 

Rooftop Pizza

Zuerst wollen wir  klar stellen, dass wir riesengroße Fans von thailändischen und generell asiatischen Essen sind, jedoch wenn man mehrere Wochen oder auch Monate in Asien bzw. Thailand lebt, hat man auch einmal Lust auf westliches Essen.

Wir haben auf der Insel Koh Mak die absolut beste napolitanische Pizza von ganz Thailand gegessen!

Zwei Amerikaner haben im Rooftop selbst einen Pizzaofen gebaut und  die Kunst des Pizzamachens von Italienern erlernt. Wer also Lust hat eine wirklich ausgezeichnete Pizza für einen fairen Preis zu essen, sollte dies auf Koh Mak machen.

Fotos vom selbstgebauten Pizzaofen findest du auf der Facebook Seite von Rooftop Koh Mak

 

Sonnenuntergang in der Banana Sunset Bar

 

Ganz im Süden, etwas abgelegen befindet sich die „Banana Sunset Bar“, wie der Name schon sagt ist es ein perfekter Spot um den Sonnenuntergang bei einem leckeren Cocktail zu genießen.

Tolle Kneipe die auch Abends immer klasse Live Musik hat. Wenn man einen Platz auf den „Sun-decks“ haben will sollte man etwas früher kommen da der Spot schon lange kein Geheimtipp mehr ist und einige Menschen diese spezielle Atmosphäre erleben wollen.

Echt eine Tolle Bar mit super Aussicht und sehr gemütlicher Atmosphäre.

Meine Frau schwört auf ...Banana Daiquiri...

 

Strände auf der Insel Koh Mak

 

Ao Kathueng Beach

Der Ao Kathueng Beach ist ein breiter und langer Strandabschnitt, wo sich einige der Resorts und Bungalow Anlagen der Insel befinden. Jedoch um so weiter man in den Westen der Strandabschnittes kommt, desto weniger bis gar nicht mehr ist dieser bebaut.

Die davorliegende Insel Koh Rayang kann man von hier aus sehen. Wer also vor hat mit dem Kajak oder auch mit dem Slowboat Koh Rayang zu besuchen sollte von hier aus starten.

Hinter dem Ao Katheng Beach verläuft sozusagen die „Hauptstraße“ der Insel. Man findet Restaurants, Bars, Supermärkte und Tauchschulen. Am Strand befinden sich auf ein paar gemütliche Bars, wo man den ein oder anderen Cocktail schlürfen kann.

 

Ao Kao Bay Strand

Der Kurze Strandabschnitt der Ao Kao Bucht hat besonders bei Sonnenuntergang einen ganz besonderen Flair. Auch am Tag läd dieser kleine aber schöne Strandabschnitt zum Baden und Entspannen ein. In dieser Bucht bilden Bäume, Palmen und Meer besonders bei Flut eine wunderschöne Kulisse.

 

Ao Soun Yai Strand

Mit einer Länge von 2,0km ist der Ao Soun Yai Beach im Nord- Westen der Insel Koh Mak eindeutig der längste und auch attraktivste Strandabschnitt. Von dort aus sieht man die Weite des wunderschönen flachen Sandstrandes mit unzähligen Palmen, welche an heißen Tagen kostbaren Schatten werfen.

Von diesem Strand hat man auch einen einzigartiegen Blick auf die davorliegende kleine Insel Koh Kahm. Entlang des Ao Soun Yai Beaches liegt die Bootsanlegestelle von Koh Chang, Koh Wai, Koh Kood und Trat. Jedoch ist trotzallem nichts von Stress zu spüren, sondern alles sehr ruhig.

 

Ao Tan Beach

Der Ao Tan Beach liegt im Nord – Osten der Insel. Besonders Rund um das Cinnamon Resortist der Ao Tan Beach sehr empfehlenswert. Man findet hier nicht den typischen langen Traumstrand vor, jedoch einen unglaublich langen und beeindruckenden Steg, welcher weit bis ins Meer reicht.

Das Meer auf dieser Seite ist bei Flut  fast kitschig blau, schon durchaus karibisch. Dieser Ort ist ein absolutes Highlight der Insel.

Das Schwimmen und Baden gehen vom Steg aus ist erlaubt.

Insidertipp: In Thailand gibt es keine Privatstrände. Man kann so durch jedes Resort durchgehen und den Strand wie jeder andere genießen.

 

Laem Son Beach

Der Laem Son Beach auf Koh Mak ist nur über eine Schotterstraße ganz im Osten erreichbar. Jedoch zahlt es sich definitiv aus, sich auf den Weg dort hin zu machen. Ein abgelegener noch ganz ursprünglicher Strandabschnitt erwartet einem.

Unzählige Palmen und zwei kleine Hütten, wo Getränke und kleine Speißen serviert werden sind dort anzutreffen. Vom Laem Son Beach hat man außerdem einen tollen Ausblick auf die benachbarte Insel Koh Kradat.

 

Ao Nid (Beach) – Wat Koh Mak

Ao Nid ist eine im Süden liegende Bucht. Jedoch findet man hier keinen wirklichen Strand. In Ao Nid befindet sich die größte Anlegerstelle von Koh Mak, wo nicht nur Boote von Trat und Koh Kood anlegen, sondern auch Frachten für Lebensmitteln usw. ankommen.

Jedoch verzaubert der Tempel von Koh Mak mit dem Ausblick auf die Ao Nid Bucht seine Besucher. Der Tempel wird hauptsächlich von Spenden finanziert, außerdem praktizieren dort auch noch ein paar, wenn auch wenige Mönche ihre Rituale. Die goldene Buddhastatue ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

 

Koh Kahm – ein kleines Paradies vor Koh Mak

Vor der Insel Koh Mak liegt die kleine Trauminsel Koh Kahm, welche einen paradisisch karibisch weißen Sandstrand besitzt.

Welche Geschichte dahinter steckt, warum ein verlassenes Luxusresort dort steht und was einem auf der Insel Koh Kahm alles erwartet erfährst Du hier:

Koh Kham

 

Unser Fazit für Koh Mak

 

Wer das noch ursprüngliche thailändische Inselgefühl hautnah erleben will, sollte der Insel Koh Mak definitiv einen Besuch abstatten. Die Insel hat nicht nur paradiesische Traumstrände zu bieten, sondern auch noch wirklich Flair.

Wer entspannen will, Zeit zu zweit sucht oder einfach nur die Seele baumeln lassen möchte, das alles kann man auf Koh Mak mit Sicherheit gut machen.

Auch wenn die Preise teilweise etwas höher sind wie auf der Nachbarinsel Koh Chang, es ist es auf jeden Fall wert.

Es ist jetzt Zeit für uns.....unsere Zelte in der Schweiz abzubrechen und hier in Koh Mak eine neue herausforderung zu suchen.

In diesem Sinn, hoffen wir euch auf Koh Mak kennenzulernen.

 

Swiss Oasis Resort Koh Mak Thailand

 

the Resort and garden  of peace and relaxation

 

Dani und Irene